Rund um die Federelemente und was dabei zu beachten ist

Rund um die Federelemente und was dabei zu beachten ist

Federgabeln und Dämpfer werden immer komplexer und bieten neben einer Anpassung an das Körpergewicht eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten.
Durch diese Entwicklung wird das Thema Pflege und Wartung immer wichtiger. Früher wurde nur bei Bedarf Geld und Zeit in die Wartung der Federelemente investiert, doch mittlerweile riskiert man so einen mitunter teuren”Totalschaden”. Die Herstellerangaben bezüglich der Wartung sind zum Teil relativ kurz bemessen –  z.B. 200 Betriebsstunden bei RockShocks. (5 Stunden die Woche –> 20 Stunden im Monat –> 8 Monate pro Saison = 160 Betriebsstunden)

Unsere Empfehlung lautet:
Vielfahrern empfehlen wir jährlich einen Gabel- und Dämpferservice durchführen zu lassen. Bei mäßiger Benutzung alle zwei, spätestens drei Jahre. Wir kümmern uns gern um eure Federelemente und durch ständige Schulungen in diesem Bereich können wir euch eine Vielfalt an Serviceleistungen anbieten.

Kleiner Tipp: das Saisonsende ist der perfekte Zeitpunkt für ein Service, da zu dieser Zeit die kürzesten Wartezeiten bestehen 

Lg euer Radsport Krug Team

Schreibe einen Kommentar